Herzlich Willkommen

wir laden Sie ein, an der diesjährigen Herbstsitzung des Fachausschusses V "Glasgeschichte und Glasgestaltung" der Deutschen Glastechnischen Gesellschaft vom 29. September bis 1. Oktober 2017 in Coesfeld teilzunehmen. Anmeldungen bitte bis 18.09.2017.

Ausführliche Informationen finden Sie im »Programm« (pdf-Datei).

Bitte beachten Sie: die Anmeldung ist erst dann abgeschlossen, wenn Sie am Ende unten rechts auf die grüne Schaltfläche "Zur Kasse" klicken und per E-Mail eine Rechung und Buchugsbestätigung erhalten.

Vortragsprogramm

(in alphabetischer Reihenfolge)

Ingrid Berg, Glashütten:

„Werner Loibl und seine Publikationen unter besonderer Berücksichtigung seiner glasspezifischen Forschungen“

Uwe Claassen; Hamburg:

„Glas und Kunst“

Dr. Gerd Dethlefs, Münster:

„Hohlgläser aus westfälischem Adelsbesitz“

Dr. Katrin Holthaus, Petershagen:

„Kunstverglasung um 1900“

Klaus Jahn, Ilmenau; Willi Steger, Riedlhütte:

„Der Gesang – Bestandteil des Brauchtums der Glasmacher: Eine Sammlung von Glasmacherliedern“

Norbert Kalthoff, Karin Rühl M.A., Frauenau:

„Kokoro – Japanisches Glas heute“

Milena Kling, Berlin:

„Moderne Alchemie – über die Neuentdeckung von Rubinglas“

Anneli Kraft, Nürnberg:

„Willi + Liesel. Erstellung einer Fachterminologie zur Bezeichnung von Trinkgläsern“

Wieland Kramer, Wuppertal:

„Die fürstliche Glashütte zu Borgloh bei Osnabrück“

Dr. Thomas Müller, Telgte:

„Die Dunkle Pracht – Kunstglas der 50er Jahre aus dem Thüringer Wald“

Dr. Sabine Runde, Frankfurt:

„Studioglassammlung in Frankfurt – neu gesehen“

Dieter Schaich, München:

„Glashof – Glaserhof – Glashofwaldung – Glasergehau – Glasergarten – Glashüttensulz: Flurnamen und Scherben im Unterallgäu erzählen Glashütten- und Glasgeschichte“

Dr. Hans-Jürgen Schicker, Berlin:

„Emailbemalte Vierkantflaschen aus Marienwalde“

Dr. Peter Steppuhn, Nienburg:

„Archäologische Untersuchungen eines ehemaligen Rauchgaskegels in Klein-Süntel bei Hameln“

Katja Zukic, München:

„Hofglasmalerei, Edition Treek – zwischen Design und Kunst“

 

Anmeldung eines 5-Minuten-Info-Kurzreferates

Thema (max. 2 Zeilen) und Zusammenfassung (max. 10 Zeilen) bitte per E-Mail an doms@hvg-dgg.de

 

Geplantes Rahmenprogramm

  • Technische Innovationen aus der Region Ilmenau Besichtigung des Glasmuseums Alter Hof Herding und Glasdepot
  • Propsteikirche St. Ludgerus, Billerbeck
  • St. Thomas-Kirche Residenzschloss Heidecksburg, Münster
  • St. Paulus-Dom, Münster
  • LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
  • Stadtmuseum Münster
  • Skulptur Projekte Tour Münster – ein Rundgang mit Führung
  • Falkenhof Museum in Rheine